LaTeX Fußnoten - Kurzerklärung

Lerne wie du Fußnoten in LaTeX erstellst und auf diese verweist. Hierzu reichen die drei Befehle footnote, label und ref.


Einer der Vorteile von LaTeX ist, wie einfach sich Fußnoten hinzufügen lassen und wie diese referenziert werden können. Da dies keine Lektion im eigentlichen Sinne ist, sondern sich grob mit den Inhalten aus Lektion 07 überschneidet, habe ich diese Lektion 07b genannt.

Wie also verwendet man Fußnoten? LaTeX bietet hierzu den Befehl \footnote an. Die Referenzierung erfolgt wie üblich mit \label und \ref.

Der folgende Code demonstriert, wie eine Fußnote hinzugefügt wird und das Label gesetzt wird:

...
This is some example text\footnote{\label{myfootnote}Hello footnote}.
...

Nach dem Kompilieren erscheint die Fußnote automatisch unten auf der jeweiligen Seite. Es ist wichtig, dass das Label innerhalb der Fußnote selbst gesetzt wird, d.h. zwischen den geschweiften Klammern. Andernfalls würde sich das Label nicht auf die Fußnote, sondern auf den jeweiligen Textabschnitt beziehen. Die Fußnoten werden automatisch nummeriert. Wenn du diese später in deinem Dokument referenzieren willst, kannst du das wie folgt machen:

...
I'm referring to footnote \ref{myfootnote}.
...

Zusammenfassung

  • Erstelle Fußnoten mit dem \footnote Befehl und setze das Label mit \label
  • Vergewissere dich, dass das Label innerhalb der geschweiften Klammern der Fußnote gesetzt wurde
  • Verwende den \ref Befehl um dich auf die Fußnoten zu beziehen

Nächste Lektion: Lesson 8