Erzeuge ein Inhaltsverzeichnis in LaTeX

LaTeX bietet eine Reihe von Funktionen, welche dir Helfen automatisch ein Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis oder Tabellenverzeichnis zu erstellen.


[Dokument online öffnen]

Die Erzeugung eines Inhaltsverzeichnis geht mit LaTeX im Handumdrehen. Da LaTeX automatisch alle Überschriften nummeriert, können diese Nummern direkt verwendet werden, um ein Inhaltsverzeichnis zu erzeugen. Das gleiche funktioniert auch für Abbildungen und Tabellen. Zunächst ein kurzes Beispiel wie ein Inhaltsverzeichnis erzeugt wird:

\documentclass{article}

\begin{document}

\tableofcontents
\newpage

\section{Section}

Dummy text

\subsection{Subsection}

Dummy text

\end{document}

Nach zweimaligem Kompilieren des obigen Codes, wird das folgende Inhaltsverzeichnis angezeigt:

Table of Contents 1

Das Erzeugen eines Abbildungs- und Tabellenverzeichnisses erfolgt auf die gleiche Art und Weise. Ich habe dem Dokument ein Appendix hinzugefügt und dort die entsprechenden Verzeichnisse erzeugen lassen:

\begin{document}
...
\begin{figure}
  \caption{Dummy figure}
\end{figure}

\begin{table}
  \caption{Dummy table}
\end{table}
...
\begin{appendix}
  \listoffigures
  \listoftables
\end{appendix}

\end{document}

Durch erneutes zweimaliges Kompilieren, werden nun am Ende des Dokuments die folgenden Verzeichnisse generiert:

Table of Contents 2

Zusammenfassung

  • Erstelle automatisch ein Inhaltsverzeichnis mit \tableofcontents
  • Erzeuge Abbildungs- und Tabellenverzeichnisse mit \listoffigures und \listoftables
  • Kompiliere immer zweimal um die Änderungen zu sehen

Nächste Lektion: Lektion 7